„Hachinger Idylle bröckelt!“

So überschreibt das marginal seriöse Internetportal sportgate.de einen Artikel über wüsteste Ausschreitungen in Unterhaching. Der Text an sich ist schon großartig genug. Dass man einen so lächerlichen Polizeibericht überhaupt erwähnen muss, sagt viel über den Realitätssinn der dort tätigen Menschen aus. 11 gegen 500, am Ende ein paar Festnahmen – wo man auf jeder Dorfkirmes mehr Theater hat.

Das gewählte Foto bockt dann aber so richtig:

Wo spielt sich die abgebildete Situation ab?

a) natürlich in Unterhaching (die tolle Tribüne und berühmte Hachinger Laufbahn erkennt doch ein Blinder mit dem Krückstock)
b) immer noch Unterhaching, aber mit italienischer Polizei (die kennt sich bekanntlich besser in der Bekämpfung von 11 Ultras aus)
c) das müsste das Stadio Olympico in Rom sein (aber warum sollte sportgate so ein Foto einstellen?)

Halten wir also fest, dass es von den 11 gefährlichen Hachinger Ultras keine Bilder gibt und auch sonst keine wüsten Ausschreitungsvideos zu finden waren. Leider gibt es nicht immer die Möglichkeit, zwei (!!) kleine Beulen in einem Mannschaftsbus zu filmen.

Advertisements

4 Antworten zu “„Hachinger Idylle bröckelt!“

  1. Die Beulen im Bus von Werner nach dem Testspiel bei Union haben auch niemanden interessiert. Skandalös!

  2. jamesewaldbich

    Naja…übern Brenner isses ja nicht so weit. Wenn die vor dem Spiel randaliert haben, dann könnte es ja knapp hinkommen.

  3. altravita

    Alles Quatsch. Nur weil die Hachinger Polizei sich mal ein paar Schilde mit „Carabinieri“ drauf zulegt, muss man ja nicht gleich ein Komplott wittern. Außerdem waren es bestimmt 300 Ultràs gegen 11 Polizisten – das sieht man doch deutlich auf dem Foto! Das ganze Stadion ist voll von denen!

  4. Pingback: Mord und Totschlag in Unterhaching! » Fussball » Italien blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s