Was ist eigentlich eine Vereinssatzung?

Wikipedia hat dafür eine recht einfache Erklärung. Auch klar ist, dass man eine Vereinssatzung natürlich auch jederzeit (theoretisch) ändern kann. In der Regel macht man das auf einer Hauptversammlung. Um das auf die Beine zu stellen, stellt man dann einen Antrag auf Satzungsänderung und hofft, die Mehrheit zu erlangen. Das nennt man gemeinhin Demokratie. Ricardo, seines Zeichens freier Journalist aus Madrid, hat tiefer recherchiert und eine geradezu geniale Idee: er schreibt einen Brief an den Geschäftsführer der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA, um die Satzung des e.V. zu verändern. Das lassen wir mal sacken…logischerweise hat so ein Ansinnen gar nichts beim Geschäftsführer der Kapitalgesellschaft zu suchen. Aber ok, er möchte immerhin auch die Stadionordnung ändern lassen (die er offensichtlich gar nicht gelesen hat), dafür wäre H.J. Watzke dann wohl doch irgendwie zuständig. Für die Satzungsänderung hätte aber wohl ein Antrag bei der nächsten Mitgliederversammlung ausgereicht. Wenn man aber blöderweise gar kein Mitglied ist und seine eigenen Texte gerne liest, veröffentlicht man sein Ansinnenn nebst tiefgründigster Recherche lieber in einem Forum. Wem das noch nicht blödsinnig genug ist, dem zeigt Ricardo, wie ein moderner Journalist heute nachforscht. Er schmeißt die alte Tante google an und sucht nach Schlüsselwörtern wie „BVB“ und „Vereinssatzung“. Der clevere Ricardo stieß mit dieser Suche aber nicht auf die Vereinssatzung des Ballspielvereins Borussia Dortmund e.V., sondern auf die des Bundesverband Boden e.V. (ab und an auch BVB genannt). Inzwischen hat er das ganze kommentarlos korrigiert, nur im Thread erwähnt, dass er übermüdet gewesen sei und der falsche Link darein gerutscht sei. Natürlich, deswegen zitiert er auch die Satzung des Boden e.V. und schlägt genau zu diesen Paragraphen Änderungen vor. Im Recht fühlt er sich natürlich auch weiterhin, geht aber nicht näher auf Argumente ein. Warum man ein so wichtiges Thema wie Rassismus so billig instrumentalisieren muss, bleibt im Raum stehen.

Wer ein paar lustige Kommentare lesen will, ist hier richtig aufgehoben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s