Gestern Wehen, heute kein Baby da

Endlich mal wieder ein mordsschlechter Kalauer in der Überschrift. Für Freunde des Ultra-Fanzine-Sprechs, wird dieser Kurzbericht so richtig Alte-Schule-mäßig ausfallen:

Kurzfristig entschied man sich zum Auwärtsspiel der Amatöre nach Wiesbaden zu gondeln. Unterwegs köpfte man ein paar Gerstenkaltschalen und freute sich auf 90 Minuten plus sonstiger Unterhaltung. Da der SV Wehen inzwischen nach Wiesbaden umgezogen ist, hat er eine wirklich hässliche Sprudelwasserkiste neben den alten Ground des SV Wiesbaden gesetzt und spielt darin. Etliche motivierte Jugendliche tischten nach und nach an und man begrüßte die Brüder. Der Gegner ließ sich nicht blicken und ohne Bullen hätte es garantiert geknallt, waren schließlich alle motiviert (schrieb ich das schon?), nur nicht entschlossen genug. Der Mob hatte Bock und war schnell im Block, vorher noch von Ordnern abgetatscht, reine Willkür natürlich. Im Block gabs dann ein lupenreines Statement zu „Pyrotechnik ist kein Verbrechen“, indem man einen Böller den eigenen Leuten vor die Füße (und die Ohren) warf. Richtig so, Dortmund lässt sich nix gefallen. Man supportete ordentlich los, diverse Melodien knallten durch das weite…äh…Eck. Ein Teil lauschte diesen Melodien, wird dafür auch an dieser Stelle getadelt. Die eigene Mannschaft bot leider nicht so wahnsinnig viel begeisterndes und die gegenüberliegende Tribünenseite war…puh…also…ja, ok, die war halt da. Die wirklich krassen Jungs, die natürlich auch Wehen in seinen Reihen haben muss, waren sicher beim Videodreh.

Ganz wichtig: die Bich-Typen hatten Bier dabei, keine Bademäntel. Aber sich natürlich hemmungslos dem Suff hingegeben. Leute, wir sind wegen Borussia da!

Advertisements

3 Antworten zu “Gestern Wehen, heute kein Baby da

  1. Der schlimmste von den asozialen Bichs hat sich rotzevoll auf die Tribüne gehieft und dann die eigene Mannschaft als Amateure beschimpft! Zum Glück steht gegen Nürnberg eine Motto-Fahrt an sodass die komplette Diskussionsgrundlage dieser selbsternannten Hofdichter dahinbröckelt! Hamburg wird siegen!

  2. Pingback: Frohe Ostern! « Die Gebrüder Bich

  3. @MauriciusX

    Mehr saufen, dann merkt man den Bademantel gar nicht mehr. Ich hätte hier noch einen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s